• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Wintermode19 Artikel

19 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Wintermode für Damen: Her mit den neuen Trends

Wintermode macht einfach Spaß! Logischerweise müssen wir zwar mehr anziehen als im Sommer, haben dafür aber umso mehr Kombinationsmöglichkeiten, uns jeden Tag aufs Neue zu erfinden. Die neuen Trends der Damenmode im Winter sorgen für fröhliche Farben, tolle Schnitte und aufregende Outfits. Freuen Sie sich auf die neuen Styles der Wintermode für Damen!

XXXL ist der neue Look

Bei den Winterjacken - von der Daunenjacke bis zum Parka und auch bei den Wintermänteln herrscht XXXL-Fieber! Alle wollen Oversize! Der Übergrößen-Style hat den Vorteil, dass man rein theoretisch gleich drei Pullover unter der Daunenjacke tragen könnte. Wichtig ist jedoch, dass man die großen Winterjacken zu etwas Schmalem kombiniert - also zur engen Skinny Jeans mit schmalen kniehohen Stiefeln oder Schnürstiefeletten. Sonst gerät der XXXL-Look schnell aus den Fugen. Andere Möglichkeit: Sie können die neuen, modischen Mäntel mit einem hübschen Gürtel auf Taille bringen und so die Proportionen ins rechte Licht rücken. Übrigens: Die 80er Jahre kommen in Form von stark akzentuierten Schulter-Partien in riesen Schritten wieder auf uns zu.

Leuchtend durch die dunkle Jahreszeit

Sehr ausdrucksvolle Farben stehen in dieser Saison auf dem Programm. Dabei hat Ultra Violett die Nase vorn: Das sehr kräftige Lila sorgt jetzt dafür, dass sowohl in der Wintermode als auch bei den Accessoires sehr auffällige Akzente gesetzt werden können. Strickjacken und Pullover, Jacken, Mützen und Schals in Ultra Violett sind jetzt absolut in. Für alle, die eher dezentere Töne anstimmen möchten, sind auch abgeschwächte Nuancen von Ultra Violett auf dem Markt. Zum Beispiel ein sehr hübsches, zartes Flieder. Auch sehr schön: Petrol. Dieses intensive Blaugrün hat einen sehr eleganten Charakter. Kombinieren Sie Petrol zu Grau, Schwarz, Weiß, Orange oder Gold - ein sehr edles Outfit. Ein kräftiges Knallrot ist auch eine Farbe, die in der Wintermode diese Saison immer wieder vorkommt. Ein knallroter Pullover zur ausgewaschenen Jeans ist beispielsweise eine richtig schöne Farbkombination. Noch eine Trendfarbe: Ceylon Gelb - ein warmes Gelb, das in Richtung Orange geht. Sie können es mit Petrol oder Flaschengrün stylen - farblich gesehen liegen Sie damit voll im Trend. Auch Oliv steht jetzt hoch im Kurs. Diese neutrale Farbe sieht hervorragend zu den neuen Knallfarben aus, steht aber auch allen erdigen Tönen. Color-Blocking bleibt im Trend - farblich gesehen können Sie sich bei der Wintermode für Damen so richtig austoben und immer Mut beweisen.

Wintermode für Damen - Glanz ist Trumpf!

Stark glänzendes Satin, schimmernder Samt, poliertes Glattleder, Lamé, Pailletten - es glitzert und glänzt in der Wintermode. Während der Glanz-Look am Abend immer für Furore sorgt, ist Glanz von Kopf bis Fuß im Alltag ein bisschen zu viel des Guten. Der Trend lässt sich aber gut am Tag integrieren - und zwar wohl dosiert. Setzen Sie einzelne, glänzende Highlights: Einen schimmernden Samt-Blazer zur matten Marlene-Hose, Schnürstiefelette aus Lackleder zur schmalen Jeans oder eine Satin-Schluppenbluse zu angesagten Track-Pants - schöpfen Sie aus dem Vollen und leben Sie die glanzvollen Zeiten aus!

Ganz schön kleinkariert

Die im Sommer noch so angesagten Blumen-Prints bleiben auch in der Wintermode hoch aktuell. Dabei sind starke Kontraste gefragt: Knallrote Blüten auf schwarzem Grund beispielsweise. Weniger romantische, sondern eher sachliche Gemüter kommen in Karos voll auf ihre Kosten. Karos sind der Hit der Wintermode für Damen! Allen voran: Glencheck. Das traditionelle Muster der schottischen Highlands bringt Brit-Chic in die Mode und in die Accessoires. Und last but not least: Animal Prints sind wieder da. Leo-, Tiger- und Zebravarianten findet man jetzt entweder in der klassischen Farbkombination oder aber in kunterbunten Farben. Apropos Animal: Falscher Pelz, also Fake Fur, ist ebenfalls stark im Kommen. Man trägt den Kunstpelz jetzt entweder komplett als Winterjacken oder aber nur einzeln als Kragen an Jacken und Mänteln.