• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Winterkleider15 Artikel

15 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Die schönsten Winterkleider für die kalte Jahreszeit

Winterkleider machen die kalte Jahreszeit umso attraktiver! Denn nicht nur der Sommer ist die Zeit der femininen Kleider und Röcke, nein, auch im Winter, wenn es schneit, haben wunderschöne Exemplare Hochsaison! Warm sollen sie sein, weich, kuschelig und dabei natürlich viel Style beweisen. Diese Anforderungen erfüllen die Winterkleider ganz easy und begleiten Sie stilsicher durch die Kälte. Grund genug, dass Jeans und andere warme Hosen auch mal einen Ruhetag einlegen können.

Das Strickkleid zeigt sich in vielen Facetten

Materialien wie weiche Viskose und kuschelige Wolle machen die Winterkleider zu Wärmeexperten, ohne dabei dick aufzutragen. Wie auch bei den Sommerkleidern ist die Vielfalt der Modelle sehr groß, je nach Geschmack haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Looks. Jetzt ist auch die Zeit für das Strickkleid gekommen. Die Winterkleider präsentieren sich mal als figurnahes Strickkleid mit U-Boot- oder Rollkragen, mal als elegantes, knielanges Etuikleid, weisen raffinierte Details wie Muschelsaum oder Trompetenärmel auf, sind wadenlang oder auch kürzer, mal als Langarm, dann wieder als ¾-Arm. Sie sind auch ideal fürs Office. Klassische Farben wie Dunkelgrau, Blau und natürlich Schwarz sind immer businesstauglich, dabei sind die Kleider auch so figurnah geschnitten, dass auch noch ein Blazer darüber gezogen werden kann. Mit Strumpfhosen und hohen - aber gemäßigten Absätzen, entsteht schnell viel Business-Chic.

Mal lässig, mal mondän: Winterkleider zeigen sich wandelbar

Die Winterkleider können aber auch wunderbar zu Stiefeletten oder Stiefeln getragen werden, werden mal lässig, mal festlich gestylt. Dabei sorgen unterschiedliche, sehr variantenreiche Schnitte dafür, dass für alle Damen etwas dabei ist. Ob uni oder kariert, in dunklen oder hellen Tönen - für jede Größe findet sich das perfekte Kleid. Um den für Sie perfekten Schnitt zu ermitteln, gibt es ein paar Regeln. Dank der vielen verschiedenen Looks, kann wirklich jede Frau Kleider tragen. Und so geht’s:

Winterkleider für jede Figur

Um toll auszusehen, brauchen Sie keine Model-Figur, sondern einfach nur ein perfekt sitzendes Kleid. Das ideale Kleid betont Ihre Vorzüge und kaschiert kleine Problemzonen.

  • • Kleines Bäuchlein: Hier sind fließende, matte Stoffe ideal, die den Bauch locker umspielen. Auch senkrecht verlaufende Nähte strecken die Figur. Raffungen und Drapierungen im Bauchbereich mogeln einen kleinen Rettungsring einfach weg.
  • • Breite Hüften: Ein Strickkleid in A-Linie, ist zum Beispiel ideal. Es betont einen schmalen Oberkörper und umspielt die Hüften fließend. Alle Modelle, die bauchabwärts weiter ausgestellt sind, schmeicheln Ihnen.
  • • Kräftige Beine & Waden: Kein Problem, wadenlange Maxikleider lassen die Problemzone ganz einfach verschwinden. Auch Ablenkung hilft: Wer von den Beinen ablenken möchte, wählt Kleider mit auffälligen Details am Oberkörper: Raffungen, Stickereien, Volants und Muster ziehen die Blicke auf sich.
  • • Kurze Beine: Wählen Sie kurze Kleider! Und tragen Sie High Heels. Die hohen Absätze verlängern ihre Beine optisch und strecken in die Höhe. Wenn Sie blickdichte Strumpfhosen in der Farbe ihres Kleides wählen, verlängert dieses die Beine zusätzlich. Auch tiefe, schmale Ausschnittsformen wie V-Ausschnitt oder Knopfleiste ziehen den Körper optisch in die Länge.
  • • Üppige Kurven: Wickelkleider zaubern ein tolles Dekolleté, betonen die Taille und kaschieren die Hüfte. Matte, dunkle Stoffe machen schlank. Damen mit einer großen Oberweite wählen besser keine voluminösen Volants im Brustbereich, da diese etwas auftragen.

Das Lieblingskleid winterfest machen

Zum Schluss noch ein kleiner Tipp für alldiejenigen unter Ihnen, die sich von ihrem luftigen Lieblingskleid aus dem Sommer partout auch im Winter nicht trennen möchten: Machen Sie es wintertauglich, indem sie einen langen, grobgestrickten Cardigans drüber ziehen und blickdichte, dicke Strumpfhosen dazu tragen. Kniehohe Stiefel oder derbere Boots geben zusätzlich eine ordentliche Portion Wärme.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: