• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Steppjacken21 Artikel

21 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Die Steppjacke für Damen - modischer Allrounder für jede Gelegenheit

Die Steppjacke ist die erste Wahl, sobald es draußen langsam kühler wird. Sie hält immer warm, schützt vor Kälte, Nässe und Sturm. Dank intelligenter Funktionsstoffe und einem durchdachten Innenleben sind diese schützenden Steppjacken keineswegs voluminöse Schwergewichte. Ganz im Gegenteil: Die federleichten Jacken sind mittlerweile die Spezialisten für maximale Wärme bei minimalem Gewicht.

Job, Sport & Freizeit: Steppjacken sind immer im Einsatz

Auf dem Weg zur Arbeit, beim Shoppen, auf der Fahrradtour und beim langen Spaziergang - es gibt kaum eine Gelegenheit, bei der die Steppjacke nicht zum Einsatz kommt. Selbst für den Outdoor-Sport sind viele Steppjacken für Damen bestens geeignet: Atmungsaktive Funktionsstoffe sind in der Lage, bei schweißtreibenden Aktivitäten, die Feuchtigkeit schnell nach außen zu leiten, sodass Sie gar nicht erst ins Schwitzen geraten und auch nicht auskühlen können. Insbesondere die Modelle mit Kapuze sorgen dafür, dass auch bei Nieselregen der Kopf warm und trocken bleibt. Praktisch: Bei vielen Jacken lässt sich die Kapuze ein- und ausklappen, wird sie nicht gebraucht, lässt sie sich ganz schnell in einer Reißverschluss-Tasche am Kragen verstauen. Extrahohe Kragen mit weichem Teddyfellfutter schützen bei kaltem Herbstwind Hals und Ohren und sorgen für kuscheligen Wohlfühl-Faktor auch bei üblem Schmuddelwetter.

Modische Highlights mit glänzenden Materialien

Die neuen Steppjacken für Damen sind keineswegs nur wärmende Begleiter - sie punkten auch mit tollen Optiken, so dass sie auch modisch vollends überzeugen können. Der aktuelle Glanz- und Metallictrend wird mit edel schimmernden Stoffen aufgegriffen, farblich abgesetzte Reißverschlüsse und Biesen sorgen für weitere Highlights und eine feminine Silhouette. Oftmals setzen auch Fake Fur Besätze, also Kunstpelz, an Kragen oder Kapuzen für auffällige Akzente. Ob in knalligen Farben, in pastelligen oder sehr neutralen Erdtönen - die neue Steppjacke muss natürlich zum Rest der Garderobe passen. Wählen Sie Ihre Lieblingsjacke, die zu ihrem favorisiertem Kleidungsstil passt. Ob kurze oder lange Jacke - die neuen Modelle sind fast immer tailliert geschnitten, dass schmeichelt der Figur und sieht vor allem zu schmal geschnittenen Hosen, engen Jeans oder knielangen, figurbetonten Röcken super aus. Bei der Wahl der Schuhe zum Outfit sind kaum Grenzen gesetzt. Zu Jeans passen sowohl kniehohe Winterstiefel, Bikerboots und Chelseas, zu den Röcken eher Pumps oder Stiefelletten mit hohen Absätzen. Wählen Sie am besten auch gleich die passenden Accessoires zu Ihrer neuen Jacke aus: Die farblich passenden Schals & Mützen runden das ganze Outfit schließlich perfekt ab.

Der Schnitt macht`s: Die richtige Steppjacke finden

Sie sind sehr klein und zierlich? Dann stehen ihnen kurze, taillierte Steppjacken besonders gut. Große Frauen können auch längere Steppmäntel tragen. Breite Hüften sind mit den Long- Varianten bestens zu kaschieren, eine Steppjacke mit Gürtel setzt die Taille zusätzlich in Szene, das steht Frauen mit kurvigen Figuren besonders gut. Kräftige Frauen sind mit flachen Steppmustern besser beraten, als mit voluminösen, großen Absteppungen. Auch farblich abgesetzte, vertikale Biesen strecken und zaubern eine schlanke Silhouette. Die abgesteppten Kammern erfüllen übrigens nicht nur modische Ansprüche, sondern haben auch praktische Gründe: Damit das Füllmaterial wie Daunen, Vlies oder anderes synthetisches Material nicht verrutschen kann, werden sie gleichmäßig in den Kammern fixiert. Daunen und andere losen Füllungen wärmen zusätzlich über Lufteinschluss. Daher kann man diese leichte Bekleidung auch mühelos ins Handgepäck bekommen: Klein zusammengedrückt hat sie ein sehr geringes Volumen. Daunenjacken haben den Vorteil, dass sie besonders leicht sind, Kunstfaserfüllungen punkten wiederum bei Nässe.

Tennisbälle in den Trockner geben

Sie können Ihre Steppjacke problemlos in der Waschmaschine waschen, die Reinigung ist in den meisten Fällen nicht nötig. Wichtig ist aber die richtige Behandlung, schauen Sie deshalb am besten immer auf das Pflegeetikett. Besteht das Innenleben Ihrer Steppjacke aus Kunstfasern, ist eine Wäsche bei 30° C völlig problemlos. Bei einer Daunenjacke verwenden Sie bitte ein spezielles Daunenwaschmittel und geben Sie die Steppjacke sofort nach der Wäsche mit zwei bis drei Tennisbällen in den Trockner. Die Bälle sorgen beim Trocknen für die Verteilung der Daunen, sodass sie sich wieder schön aufplustern können. Achten Sie zudem darauf, dass die Steppjacke wirklich komplett trocken ist, sonst würden die zarten Federn verklumpen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: