0
0
Zum Warenkorb
Kleider 32 Artikel

32 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 €* sichern

Frühlingskleider für Damen: Die neuen Styles!

Der Winter ist endlich vorbei, jetzt freuen wir uns auf die neuen Frühlingskleider, auf neue Looks, die das Frühjahr unwiderstehlich weiblich machen. Frühlingskleider in allen Facetten - von casual bis business, von mädchenhaft bis elegant. Wir freuen uns auf neue Styles, die Ihrer Figur schmeicheln und auf frische Farben, die das Leben schöner machen. Lassen Sie sich von der neuen Kollektion von BONITA inspirieren!

Schlichter Schnitt, große Wirkung

Wir beginnen mit dem Figurschmeichler schlechthin, dem Etuikleid. Dieses zeitlose Damenkleid hat das Zeug zum Superstar. Warum? Erstens: Es wurde bereits in den 1960er Jahren zum Verkaufsschlager. Jacky Kennedy und Audrey Hepburn hatten es zuerst. Der Rest der Damenwelt wurde auf das Kleid aufmerksam und der Run begann. In den 60ern trug man es - damals immer ärmellos - noch mit langen Handschuhen und Perlenketten, heute sind dem Styling natürlich keine Grenzen mehr gesetzt. Typisch für das Etuikleid ist: Ein relativ gerader, aber figurnaher und knielanger Schnitt. Diese elegante Schlichtheit ist auch das Erfolgsrezept. So wurde es mit den Jahren zum Klassiker der Damenmode und sollte heute in keinem Kleiderschrank fehlen. War der Ur-Typ stets mit U-Boot-Ausschnitt ausgestattet, gibt es heute auch Variationen mit V- oder rundem Ausschnitt. Aus Strick oder Stoff. Auch die Länge variiert: Mittlerweile gibt’s auch Mini- und wadenlange Modelle. Das Schöne am Etuikleid ist es, dass es sowohl im Büro als auch zu festlichen Anlässen getragen werden kann. Ein echter Allrounder unter den Damenkleidern.

Prints bringen Leben ins Spiel

All Over Prints sind nach wie vor die Gute-Laune-Garanten in der Damenmode. Sie zieren, Blusen, Röcke - und natürlich auch Kleider. Trendthema Nummer eins ist und bleibt Blumen-Print. Die floralen Motive machen einfach Lust auf den Frühling. Insbesondere große, plakative Blüten sind jetzt der Hit. Auf schwarzen oder dunkelblauen Grund kommen die farbigen Blüten hochelegant zur Wirkung, auch auf Rot sehen die Blumen-Prints ausgesprochen gut aus. Die Blüten-Kleider kommen natürlich in unterschiedlichen Schnitten daher. Gerade sehr en vogue ist ein kimonoartiger Style, mit ¾-langen Raglanärmeln und gerader Linienführung. Weitere Prints, die jetzt angesagt sind: Klein gepunktet! Die sogenannten Polka Dots geben den Kleidern eine ausgesprochene jugendliche Note und zeigen sich dennoch auch elegant. Auch Karos bleiben im Trend - insbesondere das traditionell britische Glencheck-Muster ist ein Must-have. Wichtig beim Styling von All over Prints ist es, dass möglichst unifarbene Kleidungsstücke dazu getragen werden, sonst wird der Look zu unruhig. Eine casual Jeans- oder Bikerjacke oder ein schlichter Blazer über dem gemusterten Kleid funktioniert jedoch immer!

Raffinierte Details

So schlicht und elegant ein Damenkleid auch sein mag, oft sind es die Details, die auffallen. Muschelkanten, Volantärmel, Glitzerapplikationen, Deko-Zipper und andere auffällige Verzierungen machen die Damenmode spannend. Auch mit der Kleiderfarbe können Sie jetzt Trends setzen. Ein auffälliges Violett ist zum Beispiel gerade voll angesagt und fällt garantiert auf. Auch ein wunderschönes Rosa mit einem Hauch von Lavendel, sowie Koralle, Rot und Blau sind die Farb-Gewinner der kommenden Saison und machen sowohl weich fallende Stoffe als auch enganliegende Strick- und Jerseykleider zu wunderschönen Kunstwerken.

Jetzt macht die Jeans mal Pause: Damenkleider stehen jeder Frau

Dank der vielen verschiedenen Styles stehen Kleider wirklich jeder Frau. Grund genug, die heißgeliebte Jeans auch einmal liegen zu lassen und den femininen Allroundern den Vorzug zu geben. Das ideale Kleid ist gefunden, wenn es kleine Schwächen kaschiert und die Vorzeige unterstreicht. Beispiel: Damen mit Bäuchlein und schlanken Beinen stehen A-Linien hervorragend, üppige Kurven lieben hingegen Wickelkleider. Maxikleider lassen kräftige Waden verschwinden und kleine Damen wachsen über sich hinaus, wenn sie Mini und High Heels tragen. Auch die Farbe wirkt oft Wunder. Wer sich über ein paar Pfunde zu viel auf der Waage ärgert, wird sehen, dass ein schmeichelndes, schwarzes Kleid einen enormen Schlank-Effekt hat. Probieren Sie es doch einmal aus!