• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Tops 9 Artikel

9 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Tops im femininen Stil

Tops gehören - wie auch die T-Shirts - zu den Basics in der Damengarderobe. Mit ihnen beginnt und steht so manches Outfit. Die ärmellosen Tops präsentieren sich diese Saison so vielseitig wie nie: schlicht oder sportlich, schillernd oder bunt, elegant oder total leger - kurzum Tops trumpfen bei jedem Kleidungsstil und nahezu bei jeder Gelegenheit groß auf. Tops für Damen gehören neben den T-Shirts zu den am häufig kombinierten Oberteilen der Damenmode. Kein Wunder also, dass sie sich optisch so ins Zeug legen!

Tops für alle Gelegenheiten

Die Einsatzgebiete der Damentops sind so vielseitig wie sie selbst: Mal solo zur Short, Rock oder Jeans, mal als Paar: unter Bluse, einem Cardigan oder Blazer. Ein Tank-Top zur Running-Tight ist beim Joggen schon ein Klassiker und auch im Fitness-Studio sind Tops aus atmungsaktiven Funktionsstoffen die Gewinner. Am Abend können sich die Tops natürlich auch sehen lassen: Festliche Damentops mit viel Glitzer, Pailletten und Strass setzen Highlights auf jeder Party. Auch transparente Einsätze und Spitzendetails sind festliche Raffinessen. Wem ärmellos zu nackig ist, zieht einfach einen eleganten Blazer oder eine zarte Strickjacke darüber und lässt die Knopfleiste offen stehen - so kommt das festliche Top dennoch bestens zur Geltung. Selbst im Winter sind Damentops gern im Einsatz: Unter dem Pullover oder der kuscheligen Strickjacke fungieren sie quasi als Unterhemd und halten den Oberkörper winddicht verpackt.

Tops für Damen: Ein Schnitt, tausend Variationen

Der Schnitt eines Tops ist schnell erklärt: Ärmellos & figurnah und Punkt. Viel mehr ist dazu nicht zu sagen. Die vielen verschiedenen Variationen entstehen erst durch interessante Details, durch die Materialien, die Muster, die Trägervarianten und Ausschnittsformen. Bordüren, Pailletten, Strass, Schriftzüge, Schleifen, Prints, Foliendrucke, verspielte und graphische Muster sowie Schnürungen und Raffungen bringen Spannung ins Spiel. Sie sorgen dafür, dass das Thema Tops niemals langweilig werden wird und diese Oberteile sich immer wieder anders präsentieren: mal als Top mit Allover-Druck, mal als ganz dezent gemustertes Top, mal als schimmerndes, elegantes Top, als langes Top, das bis über die Hüfte reicht und mal als weich fließendes Blusentop, das auch im Job mühelos jeden Dresscode besteht.

Welches Top steht mir am besten?

Sie werden vielleicht auch schon festgestellt haben, dass einige Tops Ihnen besser stehen als andere. Wie kann das sein? Die Ursache liegt erstens in der Grundfarbe: Nicht jede Farbe passt zu jedem Teint und jeder Haarfarbe. Außerdem gilt auch hier die Faustregel: Je dunkler die Farben, desto größer der Schlank-Effekt. Zudem sind auch Ausschnittform und die Trägervarianten relevant. Frauen mit eher schmalem Oberkörper und breiteren Hüften betonen am besten ihre Schultern, sodass das Gesamtbild harmonischer wirkt. Dieses gelingt mit den breiteren Trägern eines Tank-Tops besser als mit sehr schmalen Spaghetti-Trägern. Frauen mit einem kräftigen Oberkörper können ihn mit einem V-Ausschnitt schlanker wirken lassen, weil der tiefe V-Ausschnitt optisch streckt. Rundhals- und Carmen-Ausschnitt betonen wiederum Hals und Gesicht - auch das schmeichelt sehr vielen Frauen. Schlichte, hochgeschlossene Tops lenken von einer sehr großen Oberweite ab, Frauen mit kleiner Oberweite wiederum können große Muster, auffällige Prints und tiefe Ausschnitte sehr gut tragen. Insofern können Sie auch mit einem Top Ihre Vorzüge hervorheben und von kleinen Problemzonen ablenken. Probieren Sie es doch einmal aus!