• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Blazer 38 Artikel

38 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Damenblazer für jeden Anlass

Der Damenblazer zählt zu den wichtigsten Basics im Kleiderschrank. Früher wurde er fast immer zur passenden Hose - eben als Hosenanzug - getragen oder der Damenblazer paarte sich mit einem knielangen, eleganten Rock - als Kostüm. Auch heute sind diese Kombinationen gerade in Jobs mit strengerem Dresscode natürlich absolut gefragt. Doch ist längst nicht mehr alles Jacke wie Hose: Der Damenblazer benötigt nicht immer sein passendes Gegenstück, sondern macht auch solo Karriere: Mit einem bunten Print-Shirt und einer verwaschenen Jeans wird der Damenblazer topmodisch kombiniert. Stilbrüche sind aufregend und sorgen für viel Lässigkeit in der Mode. Auch ein romantisches Kleid mit Blumenmuster bekommt mit einem unifarbenen Damenblazer einen Hauch formelle Eleganz - eine tolle Kombination. Dunkelblaue Blazer für Damen sehen toll zu weißen Jeans aus - jetzt noch ein rot-weiß geringeltes Top dazu - fertig ist der Marine-Look. Damenblazer sind auch Wunderwaffen, wenn die Figur betont werden soll: Ein weites Kleid beispielsweise wird mit einem schmalen Jäckchen ganz schnell auf Taille gebracht.

Vom kurzen Jäckchen bis hin zum Longblazer

Strukturierte Blazer bringen Spannung ins Spiel und werden am besten zu einfarbigen Hosen oder Röcken kombiniert, sonst wird der Look zu unruhig. Jersey-Blazer sind herrlich bequem und sorgen für ein unbeschwertes, tolles Tragegefühl, denn sie haben oft einen Elasthan-Anteil, der dafür sorgt, dass alles in Form bleibt und dennoch viel Bewegungsfreiheit vorhanden ist. Jersey-Blazer sind Multitalente: Zum einen gibt es sie in kürzeren Formen als Jersey-Jacke - diese Jäckchen sehen toll zum schmalen Röcken aus, passen aber auch hervorragend zu einer eleganten Marlene-Hose und High Heels. Zum anderen sind die Jersey-Blazer auch als Longblazer häufig vertreten. Diese bis zur Mitte des Oberschenkels reichende Form kommt toll mit einer Skinny Jeans zur Geltung und bekommt mit Sneakern eine sportliche Note. Dem Schnitt eines Blazers nachempfundene Blousons sind eine Mischung aus Blazer und Jacke. Die Blousons gibt es zum Beispiel aus Viskose mit bunten Blumenprints bedruckt - zu weißen Hosen oder zu Jeans eine sportive Variante für den Sommer.

Damenblazer: Klassiker mit Geschichte

Blazer gab es früher nur für Männer. Erstmals wurden sie 1837 in England gesichtet: Als Gala-Uniformjacke für die Besatzung der Fregatte HMS Blazer angefertigt, da der Besuch von Königin Viktoria anstand. Diese soll über diese modische Neuheit so entzückt gewesen sein, dass sie die gesamte königliche Marine mit Blazern ausstatten ließ. Nach und nach hielt der Blazer auch in der zivilen Herrenmode Einzug. Der Klassiker war dunkelblau, hatte goldene Knöpfe und seitliche Schlitze. Erst in den 1960er Jahren betrat der Damenblazer das modische Parkett. Der ursprüngliche Look: tailliert, Schulterpolster, aufgesetzte Pattentaschen, eine Knopfreihe.

Blazer für Damen: Bunte Vielfalt in allen Formen und Farben

Heute beleben unzählige Varianten des Damenblazers die Mode. Mit Reverskragen oder ganz kragenlos, mit Knöpfen oder Zippern zu schließen, mit geraden oder Trompetenärmeln, aus Wolle, Leinen oder Viskose. Als Jersey-Blazer oder strukturierte Blazer, als Jäckchen, als Longblazer oder in 7/8-Länge. Die Vielfalt der Damenblazer ist riesig. Für welches Modell Sie sich auch entscheiden: Damenblazer gelten immer als stilsicher und elegant. Ein qualitativ hochwertiger Blazer ist eines der zeitlosesten und vielseitig kombinierbaren Kleidungsstücke für Frauen. Deshalb lieben wir Damenblazer auch so sehr!