• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Business Outfit23 Artikel

23 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Business Outfit für Damen: Seriös und stylish

Das Business Outfit für Damen ist mittlerweile abwechslungsreich, vielfältig und vor allem stylish. War das Outfit fürs Büro noch vor einiger Zeit relativ monoton und langweilig, können Sie heute immer wieder neue, tolle Looks kreieren. Das liegt an der sehr abwechslungsreichen Mode, die immer wieder neue Möglichkeiten aufzeigt, das Outfit fürs Office zu variieren.

Welcher Dresscode darf es denn sein?

Es gibt Firmen, die haben gar keinen Dresscode, in anderen Betrieben wiederum herrscht eine strenge Kleiderordnung. In den meisten Fällen jedoch ist Business Casual angesagt: Ein legeres, aber immer noch elegantes Business Outfit für Damen mit vielen Styling-Möglichkeiten. Casual bedeutet auch nicht, dass ausgelatschte Sneaker mit zerfetzer Denim angesagt sind - das Outfit muss gepflegt und chic aussehen - eine Gratwanderung zwischen gehobener Freizeitkleidung und Business Fashion.

Blusen geben den Ton an

Mit einer Bluse wird schon einmal das Fundament des Casual Looks gelegt. Ob zeitlose weiße Hemdbluse, topmodische Schluppenbluse oder feminine Bluse mit Volants und Schleifendetails - die Auswahl an wunderschönen Blusen ist heutzutage riesengroß. Mit den verschiedenen Styles, Farben, Materialien und Schnitten haben Sie sehr viele Möglichkeiten, ihr Outfit zu gestalten. Eine Bluse mit einem sehr tiefen Ausschnitt, Transparenz und einem sehr auffälligen Muster ist jedoch nicht jobtauglich. Langärmelige Blusen, ¾-Arm und Kurzarm sind erlaubt, ärmellos ist wiederum zu nackig. Die Bluse sollte nicht zu viel Haut zeigen und auch nicht zu knapp sitzen. Unter hellen Modellen unbedingt einen hautfarbenen BH anziehen, damit er sich nicht abzeichnet.

Sind Jeans im Büro erlaubt?

Bei einem sehr konservativen Dresscode - wie zum Beispiel bei Banken und Kanzleien, sind Jeans generell tabu. Beim Casual Business Outfit für Damen sind sie wiederum herzlich willkommen - wenn sie ordentlich aussehen. Das heißt: Destroyed Look und wilde Waschungen lieber privat tragen, stattdessen dunkel- bis mittelblaue Jeans für die Arbeit wählen. Auch die Passform sollte eher gemäßigt sein - also lieber Slim oder Regulal statt Skinny oder Boyfriend. Chino sind im Job auch immer eine gute Idee - auch hochmodische Culottes oder eine Marlene-Hose gehören zu einem eleganten Business Outfit für Damen.

Welche Rocklängen sind für das Business Outfit für Damen geeignet?

Röcke und Kleider sind im Büro natürlich immer eine gute Idee. Allerdings nur, wenn die Länge angemessen ist. Idealerweise geht der Rock bis zum Knie und ist keineswegs kürzer. Egal, ob strenger Dresscode oder nicht: Ein Mini ist in der Firma unangebracht. Ein Pencil-Skirt eignet sich dafür umso besser. Er ist knielang, elegant geschnitten und sieht zum Beispiel zu einer Schluppenbluse super aus. Zu Röcken - auch im Hochsommer - immer transparente Nylons tragen und geschlossene Schuhe - also lieber Pumps statt Sandaletten. Natürlich sind auch flache Schuhe jobtauglich - zum Beispiel Ballerinas, Loafer oder Chelsea Boots. Allerdings sollten die Schuhe immer gepflegt aussehen - abgewetzte Absätze und schmutziges Leder sind ein No-Go. In Sachen Accessoires ist weniger mehr. Dezenter Schmuck wie Ohrstecker, Halsketten und Armband werten jeden Look auf, wird es mit den Accessoires jedoch übertrieben, kann aus einem Business Outfit für Damen schnell ein Party-Look entstehen. Insofern: Accessoires lieber sparsam dosieren.

Ruck zuck seriös: Der Blazer adelt jeden Look

Der Blazer ist und bleibt die Wunderwaffe in Sachen Büromode. Auch wenn er beim Casual Business Outfit für Damen keine Pflicht ist, kann er sofort ein etwas legeres Outfit seriöser gestalten. Obwohl Blazer ursprünglich aus der Männermode kommen, sind die neuen Modelle ausgesprochen weiblich. Sie gibt es in Kurz- und Langformen, mit Strukturstoffen und Mustern und können - je nach Schnitt - sowohl zum Rock als auch zur Hose getragen werden. Sie sollten nur farblich mit dem Rest des Outfits abgestimmt sein. Daher sind farbneutrale Blazer in Grau, Beige oder Dunkelblau immer eine gute Investition, da sie sich nahezu mit jeder anderen Farbe bestens vertragen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: