• Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • Sicheres Einkaufen
0
0
Zum Warenkorb
Business Blusen11 Artikel

11 Artikel

4896pro Seite
Bonita Newsletter
Verpassen Sie keine News

Jetzt anmelden und einen
Willkommensgutschein über 10 € sichern

Business Blusen für den smarten Auftritt im Job

Mit einer Business Bluse sichern Sie sich den souveränen und stilvollen Auftritt im Büro. Die neuen Modelle versprechen eine große Vielfalt und täglich neue Abwechslung. Die Zeiten, in denen immer der gleiche Outfit im Job präsentiert wurde sind längst passé. Heute punkten Sie mit tollen Damen Blusen, die unzählige Kombinationsmöglichkeiten für einen individuellen Büro-Alltag eröffnen.

Knigge-Tipps für die verschiedenen Dresscodes

Grundsätzlich gibt es drei verschiedenen Dresscodes in einer Firma:

  • • Business Formal: Die strengste Kleiderordnung unter den verschiedenen Dresscodes. Business Formal wird oft in den mittleren und höheren Führungsebenen konservativer Branchen gefordert wie zum Beispiel Banken, Kanzleien und Versicherungen. Hier gilt auch die Formel: Je höher die Position im Unternehmen, desto dunkler muss die Bekleidung sein. Das heißt für Sie: Jeans & Shirts müssen leider zuhause bleiben. Damen tragen dunkle Kostüme oder knielange - nicht kürzer - Kleider wie zum Beispiel schlichte Etui Kleider. Auch Hosen und Blazer in Anthrazit, Dunkelblau oder Schwarz sind gern gesehen. Die Business Blusen sind in diesem Fall sehr klassisch: Leicht tailliert, Hemdkragen, schlicht. Zu den dunklen Tönen der Kleider und Kostüme machen sich pastellige Farben wie Hellblau und Rosa sehr gut. Natürlich liegen Sie auch mit einer weißen Business Bluse hier goldrichtig. Wenn es draußen kälter wird, sind Mäntel jetzt die richtige Wahl, Daunen- oder andere Jacken wären bei diesem Dresscode zu salopp. Auch für die Mäntel gilt: Bitte dunkle Modelle wählen. Kleider und Röcke werden immer mit Nylons getragen - auch im Hochsommer soll keine nackte Haut blitzen. Für die Schuhe gilt: Lieber geschlossene Schuhe wie Pumps tragen, Sandaletten und Sandalen sind nicht erwünscht. Gemäßigte Absätze bis zu sechs Zentimeter gelten als angemessen. Bei den Accessoires ist weniger mehr: Dezente Ohrstecker, Ring, Uhr und/oder Armband unterstreichen das seriöse und kompetente Outfit. Wenn Sie schulterlanges Haar haben, können Sie es offen tragen. Lange Wallemähnen sollten allerdings zu einem Dutt oder einer Hochsteckfrisur gebändigt werden.
  • • Business Casual: Eine Mixtur aus förmlich und smart - hier dürfen Sie - modisch gesehen - schon mutiger werden. Hosen oder schmale Bleistiftröcke können zum Beispiel mit eleganten Schluppenblusen kombiniert werden. Auch andere Business Blusen mit interessanten Details, sind bei diesem Look gern gesehen. Trompeten-Ärmel, Schleifen, Raffungen, dezente Volants und Wickel-Optiken, die Sie mit einem Blazer kombinieren können, sind beim Business Casual die richtige Bekleidung, um die Balance zwischen seriös und leger zu finden. Auch wenn diese Kleidungsordnung schon viel aufgelockerter ist: Business Blusen sollten nie transparent sein, keine zu tiefen Ausschnitte zeigen und auch nicht zu knapp sitzen. Farblich gesehen können Sie aus dem Vollen schöpfen, auch Muster - aber bitte gemäßigt - sind erlaubt. Auch die Jeans hat wieder Eintritt ins Büro - solange sie keine zu wilden Waschungen aufweist. Also lieber Dark Denim als der Destroyed Look. Die Passform der Jeans spielt ebenfalls eine Rolle: Lieber Slim Fit oder Regular Fit wählen. Skinny Fit oder der Boyfriend-Look sind zu modisch fürs Büro. Dazu sind geschlossene Schuhe wie Loafer, Ballerinas und Pumps ideal. Bei den Accessoires ist erneut Zurückhaltung erbeten: Lieber dezente Ketten und Ohrringe tragen, die auffälligen Statement-Ketten und großen Creolen kommen dann nach dem Job wieder ins Spiel.
  • • Casual: Beim Casual Look herrscht relativ viel Freiheit und wird oft in kreativen Branchen getragen: Ihre Bekleidung darf jetzt leger und lässig sein. Allerdings nicht so lässig wie Zuhause auf dem Sofa - Schlabberhose und ausgeleierte Shirts gehören immer noch in die Freizeit. Der Casual Look ist vielmehr so zu verstehen, als gehe man mit seiner besten Freundin essen. Die Business Blusen können jetzt auch reich verzierte Tuniken in Boho-Style sein, auch diskrete Carmen-Ausschnitte sind jetzt ok. Tragen Sie Hemden im angesagten Oversize-Style zur Skinny Jeans, Sneakern und Jacken im Biker-Stil - erlaubt ist (fast) alles, was gefällt. Zu beachten bleibt aber: Keine Miniröcke, nicht zu viel Ausschnitt bei den Blusen, nicht zu viel nackte Haut.

Hochwertige Materialen bei den Business Blusen

Edle Stoffe und eine gute Verarbeitung sind natürlich Voraussetzung für die Business Blusen, denn nur so können sie Ihre Kompetenz unterstreichen. Materialien wir Baumwolle und Viskose sorgen für einen guten Look, beste Passformen und höchste Atmungsaktivität - damit Sie auch bei der Arbeit gar nicht erst ins Schwitzen kommen und einen kühlen Kopf bewahren können.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: